Frozen Joygurt mit Himbeeren Rezept | Joya
  • Austria
  • EN
  • Italiano
  • Română

Frozen Joygurt Himbeere

Zutaten

  • 300 g Joya Bio Natur mild
  • 50 g Staubzucker
  • 180 g gefrorene Himbeeren
  • etwas Zartbitterschokolade (mindesten 75% Kakaoanteil)

  1. Joygurt, gefrorene Himbeeren und Staubzucker in das Gefäß geben und kurz pürieren. Nicht zu lange, da die Masse sonst zu warm wird und schmelzen könnte.
  2. Wenn Joygurt und Himbeeren homogen zusammengeführt wurden, kann die Masse in Gläser verteilt werden. Gut geeignet sind Doppelwandgläser, da diese das Frozen Joghurt länger als gewöhnlich kalt halten.
  3. Zartbitterschokolade in kleine Stücke schneiden und den Frozen Joygurt damit verzieren.Und schon kann die Schlemmerei beginnen.

Tipp: Ihr könnt den Frozen Joygurt ganz nach euren Geschmack verändern. Das Einzige was wichtig ist, sind die gefrorene Früchte, die ihr auch selber einfrieren oder tiefgekühlt im Supermarkt kaufen könnt. Wenn euer Pürierstab nicht leistungsstark genug ist, könnt ihr die Früchte ein paar Minuten auftauen lassen.

Vielen Dank an Pfefferminzia für das Rezept!

Fotocredits: Pfefferminzias Zuckerstube

Zutaten

  • 300 g Joya Bio Natur mild
  • 50 g Staubzucker
  • 180 g gefrorene Himbeeren
  • etwas Zartbitterschokolade (mindesten 75% Kakaoanteil)

Empfehlungen