Glutenfreie Karotten-Chia-Cupcakes - 2 glutenfreie Karotten-Chia-Cupcakes

Glutenfreie Karotten-Chia-Cupcakes

Durch die Süße von Datteln kommen diese glutenfreien Karotten-Chia-Cupcakes ohne Zugabe von Zucker aus. Die Karotten machen sie schön saftig!

Schwierigkeitsgrad

Kosten

Vorbereitungszeit

30 min.

Wartezeit

25 min.

Zutaten

12 Portionen

Drucken
  • 2 Stk. Karotten
  • 10 Stk. Datteln
  • 125 g Vollkorn-Reismehl
  • 2 EL Chiasamen
  • 3 EL Sojamehl
  • 1 TL Natron
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Prise Salz
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL Veganer Frischkäse
  • 10 Stk. weiße Veilchen
  • 200 ml Joya Bio Hafer Drink glutenfrei

Zubereitung

  1. Als erstes das Topping vorbereiten: dazu die Kokossahne schlagen und süßen. Wie das gelingt, kann man hier nachlesen.  Den Cream Cheese bei Zimmertemperatur oder auf der Heizung weich werden lassen und vorsichtig unter die Sahne heben. In den Kühlschrank stellen.
  2. Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen.
  3. Die entsteinten Datteln mit dem Joya Bio Hafer Drink glutenfrei mixen, so dass keine Stückchen mehr übrig sind. In eine Schüssel leeren, die geriebenen Karotten mit den restlichen Zutaten zugeben und gut verrühren.
  4. In Muffin-Förmchen füllen und für 25-30min backen. Stäbchenprobe machen. Abkühlen lassen. Die Kokossahne-Creme in einen Spritzsack füllen und auf die abgekühlten Muffins aufdressieren, mit den Veilchen garnieren. Fertig sind die Karotten-Chia-Cupcakes!

Vielen Dank an Veganblatt für dieses köstliche Rezept.

Mehr Rezepte

Alle Rezepte sehen

Probiere JOYA