Exotische Kaffee-Alternativen  - Eine Tasse mit Matcha Latte und Latte Art  - © jason-leung-511996-unsplash

Exotische Kaffee-Alternativen: 5 natürliche Wachmacher

Du bist ein absoluter Morgenmuffel? Und ohne eine Tasse Kaffee geht bei dir erst mal gar nichts? Dann haben wir jetzt die perfekten Kaffee-Alternativen für dich! Ob Lupinenkaffee oder Matcha Latte – die natürlichen Wachmacher haben es in sich und sorgen für einen perfekten Start in den Tag. Glaubst du nicht? Dann erfahre jetzt mehr zu den fünf exotischen Kaffee-Alternativen im Joya-Blog.

Der grüne Powerkick – Matcha Latte

Seit geraumer Zeit macht ein neuer Trend die Runde. Matcha-Tee ist so beliebt wie nie! Obwohl der japanische Tee weniger Koffein enthält als normaler Kaffee, hält er mindestens genauso lange wach. Doch damit nicht genug: Das „grüne Gold“ liefert jede Menge Vitamine und ist auch noch entzündungshemmend. Du findest den Tee zu langweilig? Dann probiere ihn doch am besten gleich in der cremigen Latte-Version. Einfach Soja- oder Reisdrink aufschäumen, Matcha-Tee hinzufügen und den grünen Powerdrink genießen.

Detail am Rande: Das Trendgetränk aus Japan ist eine besondere Form des Grüntees. Dabei werden nur die edelsten Grünteeblätter zu einem feinen Pulver verarbeitet. Gute Qualität zeichnet sich beim Matcha-Tee durch die leicht bittere Note aus, die zudem noch mild und süß schmeckt.

Das indische Heißgetränk – Chai Latte

Das Wort „Chai“ steht in vielen Ländern der Erde ganz einfach für Tee – so auch in Indien. Allerdings ist das Heißgetränk mittlerweile auch in Europa ein wahrer Klassiker. Vor allem für jene, die den Geschmack von Kaffee nicht mögen, ist der Chai Latte genau die richtige Alternative. Denn der indische Gewürztee aus Schwarztee, Zimt, Nelken Kardamom und Ingwer macht nicht nur wach, sondern ist mit einem Schuss Soja Drink von Joya auch ein wahres Genusshighlight. Probier’s einfach aus! Den Chai-Tee gibt es in unzähligen Sorten zu kaufen.

Die koffeinfreie Alternative – Lupinenkaffee

Unglaublich, aber wahr! Obwohl der Lupinenkaffee kein Koffein enthält, kommt er dem Geschmack von Kaffee am nächsten. Kein Wunder also, dass auch Kaffee-Junkies die Alternative aus Hülsenfrüchten lieben! Weiterer Pluspunkt: Der Lupinenkaffee ist besonders magenfreundlich und zudem auch glutenfrei! Wenns also doch mal koffeinfrei sein soll, ist er eine gute Wahl.

Joya-Tipp: Richtig lecker schmeckt der Lupinenkaffee als Latte Macchiato mit dem Hafer Drink von Joya und einem halben Teelöffel Kokosöl.

Der grüne Booster – Weizengras-Smoothie

Du brauchst dringend einen Energie-Boost? Dann probiere es doch mal mit einem leckeren Weizengras-Smoothie. Der natürliche Wachmacher ist reich an Vitaminen und enthält zudem viele Antioxidantien. Aber Achtung: Weizengras sollte nur in entsafteter Form zu sich genommen werden, da es der Magen sonst nicht verarbeiten kann.

Joya-Tipp: Du möchtest deinen Gästen ein absolutes Highlight servieren? Wie wäre es mit einem leckeren Weizengras-Cocktail? Dazu brauchst du: 40 Gramm Weizengras, zwei Esslöffel Chiasamen, eine halbe Banane, eine halbe Ananas, Crushed-Ice sowie 200 Milliliter Joya Kokos Drink . Alle Zutaten in einen Mixer geben und anschließend eisgekühlt genießen!

Die schonende Alternative – Guaraná

Du dachtest, Kaffee macht dich ordentlich wach? Dann hast du noch nichts von den kleinen roten Früchten der Guaraná-Pflanze gehört! Denn im Gegensatz zum klassischen Koffein der Kaffeebohne entfaltet sich das Koffein der Guaraná-Samen nur langsam und hält so auch länger wach. Glaubst du nicht? Dann probiere es aus! Den natürlichen Wachmacher gibt es in Pulverform zu kaufen. Aufgrund des ungewöhnlichen Eigengeschmacks sollte Guaraná am besten in Form eines leckeren Shakes genossen werden.
Und so geht’s: Einfach zwei Teelöffel in deinen Lieblingspflanzen-Drink von Joya auflösen und Energie-Kick abholen!

Inspiration