Fruchtige Frühstückspizza ohne raffiniertem Zucker Rezept | Joya
  • Austria
  • EN
  • Italiano
  • Română
  • Español
Bild einer Frau beim Yoga

Fruchtige Frühstückspizza

Zutaten

  • 120 g Haferflocken
  • 50 g Mandelmehl
  • 1 Prise Zimt
  • 3 EL Reissirup (alternativ: Ahornsirup, Honig, Agavendicksaft)
  • 2 reife zerdrückte Bananen
  • 1 Becher Joya Greek Jogurtalternative
  • Etwas Zitronensaft
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g gemischte Früchte

Pizza zum Frühstück? Wenn sie aus kernigem Boden und vitaminreichem Belag besteht, nehmen wir uns gleich noch ein Stück! Diese Frühstückspizza ohne raffiniertem Zucker und Weißmehl versorgt dich mit Energie und macht einfach gute Laune.

  1. Haferflocken mit Mandelmehl und zerdrückten Bananen vermengen, Zimt und Reissirup (oder anderes Süßungsmittel nach Belieben) hinzufügen.
  2. Den Teig auf einem mit Backpapier belegten Backblech zu einer ca. 1 cm dicken Scheibe formen. Für eine perfekt runde Pizza den Teig in einer Springform backen.
  3. Bei 190° C für ca. 15 Minuten backen.
  4. Während der Teig bäckt, den Belag vorbereiten. Dazu die Joya Greek Jogurtalternative mit Zitrone, Vanille-Extrakt und Süßungsmittel nach Belieben vermischen. Früchte waschen, putzen und in Stücke schneiden.
  5. Den fertigen Frühstückspizza-Boden auskühlen lassen, mit Greek-Dip bestreichen und mit den Früchten belegen.

Tipp: Zur Deko die Frühstückspizza am Schluss mit Mandelblättchen, Kokosraspeln oder gehackten Nüssen bestreuen.

 

Zutaten

  • 120 g Haferflocken
  • 50 g Mandelmehl
  • 1 Prise Zimt
  • 3 EL Reissirup (alternativ: Ahornsirup, Honig, Agavendicksaft)
  • 2 reife zerdrückte Bananen
  • 1 Becher Joya Greek Jogurtalternative
  • Etwas Zitronensaft
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g gemischte Früchte

Empfehlungen