Hafercookies mit Schokochips Rezept | Joya
  • Austria
  • EN
  • Italiano
  • Română
  • Español
Bild einer Frau beim Yoga

Hafercookies mit Schokochips

Zutaten für ca. 20 Cookies

  • 300 g Haferflocken
  • 165 g Mehl
  • je 1/2 TL Backpulver und Natron
  • je 1 Prise Salz und Zimt
  • 150 g Margarine oder Butter
  • 75 g Reissirup oder Zucker
  • 1 Ei
  • 200 ml Joya Bio Hafer Drink
  • 100 g Schokochips

Diese Hafercookies sind besser als fertig gekaufte und wirklich einfach zuzubereiten. Perfekt wenn dich die Lust nach etwas Süßem packt!

  1. Ofen auf 175°C vorheizen. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel zusammen mischen: Haferflocken, Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zimt. Beiseite stellen.
  2. Mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine die Margarine, den Sirup (oder Zucker) für 1 Minute aufschlagen. Das Ei mit dem Joya Bio Hafer Drink mixen. Die Hafer Drink-Ei-Mischung zur Margarine-Zucker-Masse geben und weiterrühren bis alle Zutaten gut vermischt sind. Die Masse unter die trockenen Zutaten heben. Am Schluss die Schokochips hinzufügen.
  3. Mit einem Eislöffel kleine Kugeln aus dem Teig formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Kugeln etwas flach drücken. 12-15 Minuten backen.
  4. Die Hafercookies auf dem Blech etwas abkühlen lassen, dann mit einem Pfannenwender vom Blech nehmen und ganz abkühlen lassen.

Tipp: Wenn du vegane Cookies bevorzugst, einfach das Ei durch eine halbe zerdrückte Banane oder 80g Apfelmus ersetzen. Weitere Tipps zum „Veganisieren“ von Rezepten findest du hier.

Zutaten für ca. 20 Cookies

  • 300 g Haferflocken
  • 165 g Mehl
  • je 1/2 TL Backpulver und Natron
  • je 1 Prise Salz und Zimt
  • 150 g Margarine oder Butter
  • 75 g Reissirup oder Zucker
  • 1 Ei
  • 200 ml Joya Bio Hafer Drink
  • 100 g Schokochips

Empfehlungen