Herbstlicher Chioggia-Rüben Salat Rezept | Joya
  • Austria
  • EN
  • Italiano
  • Română
  • Español
Bild einer Frau beim Yoga

Herbstlicher Chioggia-Rüben Salat

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 kleine Chioggia-Rüben
  • 1 Radicchio
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 100 g blaue Weintrauben
  • Eine Handvoll gehackte Walnüsse
  • 3 EL Joya Bio Jogurtalternative Natur
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL Walnussöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • Salz, Pfeffer
  • Kresse für die Dekoration

Die rot-weiß geringelte Chioggia-Rübe verliert beim langen Kochen ihr schönes Muster, deshalb wird sie gerne roh in herbstlichen Salaten verwendet. Die hübsche Rübe aus Italien schmeckt weniger erdig als Rote Rüben. Zusammen mit Trauben, Nüssen und einem pflanzlichen Jogurt-Dressing wird der Salatgenuss perfekt!

  1. Die Chioggia-Rüben schälen und in sehr feine Scheiben hobeln. Radicchio, Cocktailtomaten und Weintrauben waschen und in Streifen bzw. Hälften schneiden.
  2. Für das Dressing Apfelessig, Walnussöl, Joya Bio Jogurtalternative Natur, Salz, Pfeffer und Ahornsirup verrühren.
  3. Auf einem Teller die Chioggia-Rüben Scheiben anrichten. Darauf die Radicchio-Streifen, Cocktailtomaten, Weintrauben und Walnüsse verteilen.
  4. Zum Schluss das Dressing über den Salat träufeln und mit etwas Kresse garnieren.

Tipp: Dieser herbstliche Salat schmeckt auch toll mit Chicoreé!

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 kleine Chioggia-Rüben
  • 1 Radicchio
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 100 g blaue Weintrauben
  • Eine Handvoll gehackte Walnüsse
  • 3 EL Joya Bio Jogurtalternative Natur
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL Walnussöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • Salz, Pfeffer
  • Kresse für die Dekoration