Kürbis Salat-Bowl mit veganem Frischkäse Rezept | Joya
  • Austria
  • EN
  • Italiano
  • Română
  • Español
Bild einer Frau beim Yoga

Kürbis Salat-Bowl mit veganem Frischkäse

Zutaten für 2 Bowls

  • 120 g Zartweizen
  • 200 g Hokkaido Kürbis
  • 1 säuerlicher Apfel
  • Eine Handvoll Rucola
  • 1 Becher Joya Bio Jogurtalternative Natur
  • 1/2 Pkg Joya Bio Tofu Natur
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Kümmelsamen
  • Salz, Pfeffer
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • Optional: Hefeflocken

Im Herbst dürfen die Salate schon mal herzhafter werden. Verwöhne dich wenn es kühler wird mit einer warmen Salat-Bowl aus Zartweizen und Kürbis, garniert mit knackigem Obst und einem rein pflanzlichen „Frischkäse“-Dip. Das Geheimnis: Ein bisschen Geduld ;)

  1. Den pflanzlichen „Frischkäse“ schon am Vortag vorbereiten. Dazu ein Sieb über eine Schüssel geben und mit einem feinen Baumwolltuch oder einem Kaffeefilter auslegen. Die Joya Bio Jogurtalternative Natur hineingeben und über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen. Aus der Jogurtalternative ist dadurch eine Topfen- bzw. Quark-Alternative geworden. Diese dann mit dem Bio Tofu Natur kurz im Mixer vermischen und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und etwas Olivenöl abschmecken. Für typisch käsigen Geschmack kannst du noch ½ TL Hefeflocken hinzufügen.
  2. Backrohr auf 200°C vorheizen. Den Kürbis waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel vermischen und auf ein Backblech verteilen. Bei 200°C ca. 15 min garen.
  3. Zartweizen laut Packungsangabe in leicht gesalzenem Wasser kochen.
  4. Währenddessen Rucola waschen und putzen und den Apfel entkernen und in Scheiben schneiden.
  5. Nun die Salat-Bowls anrichten. Die Schüssel ca. zur Hälfte mit Zartweizen füllen, darauf Kürbis, Apfel und Rucola verteilen. Mit einem Klecks vom veganen Frischkäse garnieren.

Tipp: Auch gebratene Tofuwürfel passen super zu dieser Kürbis-Bowl!

Zutaten für 2 Bowls

  • 120 g Zartweizen
  • 200 g Hokkaido Kürbis
  • 1 säuerlicher Apfel
  • Eine Handvoll Rucola
  • 1 Becher Joya Bio Jogurtalternative Natur
  • 1/2 Pkg Joya Bio Tofu Natur
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Kümmelsamen
  • Salz, Pfeffer
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • Optional: Hefeflocken