Flaumige Lebkuchen-Kokos Donuts Rezept | Joya
  • Austria
  • EN
  • Italiano
  • Română
  • Español
Bild einer Frau beim Yoga

Lebkuchen-Kokos Donuts

Zutaten für 6 Stück

  • Teig:
  • 1 EL Leinsamenpulver
  • 1 EL Wasser
  • 50 g geriebene Mandeln
  • 60 g Weizenmehl
  • 2-3 EL brauner Rohrzucker
  • ⅛ TL Nelkenpulver
  • 1 TL Zimtpulver
  • ¼ TL Ingwerpulver
  • ⅛ TL Muskatnusspulver
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3-4 EL Joya Kokos Jogurtalternative
  • 2 EL geschmolzenes Kokosöl
  • Glasur:
  • 100 g Staubzucker
  • ca. 1 EL Wasser
  • 2-3 EL Zucker-Schneeflocken

Das beste aus Donuts und Lebkuchen! Dank weihnachtlicher Gewürze und braunem Rohrzucker schmecken diese Lebkuchen-Kokos Donuts so richtig nach Advent. Der leichte Kokosgeschmack gibt dem ganzen extra Leichtigkeit und Frische. Sie werden auch nicht in Fett frittiert, sondern ganz locker fluffig im Ofen gebacken. Das heißt, kein Hantieren mit heißem Öl und keine fettigen Finger ;)

Die Menge reicht für ca. 6 Mini-Donuts, für normal große Donuts die doppelte Menge verwenden.

  1. Zuerst Leinsamenmehl und Wasser verrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen. In einer großen Schüssel Mehl, geriebene Mandeln, Rohrzucker, Backpulver, Salz, Zimt-, Nelken-, Ingwer- und Muskatnusspulver gut vermischen. In einer zweiten, etwas kleineren Schüssel Joya Kokos Jogurtalternative, Leinsamenwasser und Kokosöl verrühren. Diese dann langsam zu den trockenen hinzugeben, kurz umrühren bis eine homogene Masse entsteht. Evtl. 2-3 Esslöffel warmes Wasser hinzufügen falls der Teig zu fest ist.
  2. Anschließend die Masse in die Donut Silikon-Backformen füllen. Wer ein Donut-Blech verwendet, dieses mit etwas Kokosöl einfetten.
  3. Bei 180°C für ca. 15 Minuten goldbraun backen. Die Donuts aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Staubzucker mit Wasser verrühren bis eine zähe Masse entsteht. Die Zuckerglasur sollte auch keinen Fall durchscheinend sein, unbedingt entweder etwas mehr Zucker verwenden oder falls zu klumpig, mehr Wasser. Die Mini-Donuts anschließend gleichmäßig glasieren und mit Schneeflocken bestreuen. Sie halten sich in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank für ca. 1 Woche.

Tipp: Anstatt der einzelnen Gewürze kann man auch einfach ein fertiges Lebkuchengewürz verwenden!

Vielen Dank an Ernährungs- und Yogaexpertin Andrea von „Eat with Andrea“ für dieses Rezept!

 

Zutaten für 6 Stück

  • Teig:
  • 1 EL Leinsamenpulver
  • 1 EL Wasser
  • 50 g geriebene Mandeln
  • 60 g Weizenmehl
  • 2-3 EL brauner Rohrzucker
  • ⅛ TL Nelkenpulver
  • 1 TL Zimtpulver
  • ¼ TL Ingwerpulver
  • ⅛ TL Muskatnusspulver
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3-4 EL Joya Kokos Jogurtalternative
  • 2 EL geschmolzenes Kokosöl
  • Glasur:
  • 100 g Staubzucker
  • ca. 1 EL Wasser
  • 2-3 EL Zucker-Schneeflocken