Nuss-Kokos-Schnitten Thermomix-Rezept | Joya
  • Austria
  • EN
  • Italiano
  • Română
  • Español
Bild einer Frau beim Yoga

Nuss-Kokos Schnitten

Zutaten für 30 Stücke

  • 80 g Walnüsse, halbiert
  • 80 g Mandeln
  • 80 g Haselnüsse
  • 80 g Karotten, in Stücken
  • 250 g Weizenmehl, universal
  • 250 g Vollrohrzucker
  • 10 g Kokosraspel, etwas mehr zum Bestreuen
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 EL Vanillezucker
  • 3 EL Kakaopulver, ungesüßt
  • ½ TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Zitronensalzpaste, selbst gemacht (siehe Tipps)
  • 150 g Joya Mandel Drink und 1 EL für die Glasur
  • 150 g Espresso, aufgebrüht
  • 80 g neutrales Öl
  • 1 EL Rum
  • 180 g Zartbitterkuvertüre, in Stücken
  • 100 g vegane Margarine, in Stücken

Thermomix-Rezept

  1. Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse und Karotten in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 8
  3. Mehl, Zucker, Kokosraspel, Backpulver, Vanillezucker, Kakaopulver und Zimt zugeben und 10 Sek./Stufe 4
  4. Zitronensalzpaste, Mandeldrink, Espresso, Öl und Rum zugeben, 20 Sek./Stufe 4 mischen und mit dem Spatel nach unten schieben und kurz umrühren.
  5. Nochmals 20 Sek./Stufe 4 Den Teig auf das vorbereitete Backblech streichen und ca. 40 Minuten (180°C) backen (Stäbchenprobe). Mixtopf spülen und trocknen.
  6. Kuvertüre in den Mixtopf geben, 6 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  7. Margarine zugeben und 4 Min./50°C/Stufe 2 erwärmen.
  8. 1 EL Mandeldrink zugeben und 10 Sek./Stufe 4.5 glatt rühren. Mixtopfdeckel abnehmen, Glasur abkühlen lassen, bis die Temperaturanzeige des Thermomix® auf 37°C gesunken ist. Währenddessen mit dem Spatel ab und zu umrühren.
  9. Dann nochmals 2 Min./50°C/Stufe 3 erwärmen. Die Glasur in einem Schwung über den Kuchen leeren und mit einer Palette rasch verstreichen. Mit Kokosraspel bestreuen und trocknen lassen. Nuss-Kokos-Schnitten in Stücke schneiden und servieren.

 

Tipp: 1 TL Zitronensalzpaste kannst du ersetzen durch: 1 TL Zitronenschalenabrieb, 1 TL Zitronensaft und 1 Prise Salz.

Stäbchenprobe: Steche gegen Ende der Backzeit mit einem Holzspießchen in die Mitte des Kuchens. Wenn beim Herausziehen des Stäbchens nichts mehr darauf kleben bleibt, ist der Kuchen durchgebacken

NÜTZLICHES ZUBEHÖR: Backblech und -papier, Palette

THERMOMIX-ZUBEHÖR: Spatel, Messbecher

ARBEITSZEIT: 1h 15 Min.

SCHWIERIGKEIT: einfach

 

Zutaten für 30 Stücke

  • 80 g Walnüsse, halbiert
  • 80 g Mandeln
  • 80 g Haselnüsse
  • 80 g Karotten, in Stücken
  • 250 g Weizenmehl, universal
  • 250 g Vollrohrzucker
  • 10 g Kokosraspel, etwas mehr zum Bestreuen
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 EL Vanillezucker
  • 3 EL Kakaopulver, ungesüßt
  • ½ TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Zitronensalzpaste, selbst gemacht (siehe Tipps)
  • 150 g Joya Mandel Drink und 1 EL für die Glasur
  • 150 g Espresso, aufgebrüht
  • 80 g neutrales Öl
  • 1 EL Rum
  • 180 g Zartbitterkuvertüre, in Stücken
  • 100 g vegane Margarine, in Stücken