Rhabarbercrumble mit Toffee-Eis | Joya
  • Austria
  • EN
  • Italiano
  • Română
  • Español
Bild einer Frau beim Yoga

Rhabarbercrumble mit Toffee-Eis

Zutaten für 4-6 Portionen

  • 500 g Rhabarber
  • 200 g rote Ribisel oder Beerenmischung
  • 70 g Mandelblättchen
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL braunen Zucker
  • 1TL Vanille-Extrakt
  • 2 EL Rum
  • 150 g Margarine
  • 120 g braunen Zucker
  • 100 g Dinkelmehl
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 1 EL Weizenmehl
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Becher Joya Mandel-Eis Toffee

Rhabarber ist einer der ersten Frühlingsboten im Garten und kommt meistens als Dessert auf den Tisch – dabei ist er eigentlich ein Gemüse. Warmer, säuerlicher Rhabarbercrumble mit karamelligem Toffee-Eis ist der perfekte Abschluss für die erste Balkon-Party des Jahres.

  1. Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Beeren waschen und putzen. Du kannst auch Tiefkühl-Beeren verwenden.
  2. Backrohr auf 175 °C vorheizen, eine Auflaufform mit Margarine einstreichen.
  3. In einem großen Topf ca. 1 EL der Margarine schmelzen, Rhabarber, Beeren und Ahornsirup hinzugeben und einige Minuten dünsten. Hitze reduzieren und mit Vanilleextrakt, Rum und Zucker nach Belieben abschmecken. Vom Herd nehmen und die Streusel für den Crumble vorbereiten.
  4. Restliche Margarine, Mehl, Zucker, Haferflocken und Zimt in einer Schüssel vermischen und mit den Händen zu einer krümeligen Masse kneten.
  5. Rhabarbermischung in die Auflaufform füllen, Crumble-Masse gleichmäßig darauf verteilen und mit Mandelblättchen bestreuen.
  6. Für ca. 25 Minuten backen, aus dem Rohr nehmen wenn der Crumble goldbraun geworden ist.
  7. Rhabarbercrumble auf Teller anrichten und mit einer großen Kugel Joya Mandel-Eis Toffee garnieren.

Tipp: Kein Eis mehr übrig? Zum Rhabarbercrumble passt auch die Bio Jogurtalternative Vanille gut!

Zutaten für 4-6 Portionen

  • 500 g Rhabarber
  • 200 g rote Ribisel oder Beerenmischung
  • 70 g Mandelblättchen
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL braunen Zucker
  • 1TL Vanille-Extrakt
  • 2 EL Rum
  • 150 g Margarine
  • 120 g braunen Zucker
  • 100 g Dinkelmehl
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 1 EL Weizenmehl
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Becher Joya Mandel-Eis Toffee