Tofu-Kokosbällchen Rezept | Joya
  • Austria
  • EN
  • Italiano
  • Română
  • Español
Bild einer Frau beim Yoga

Tofu-Kokosbällchen

Zutaten

  • 400 g Joya Tofu Natur
  • 50 g Kokosraspeln
  • 2 EL Sojasoße
  • 3 Frühlingszwiebeln, sehr feingeschnitten
  • 3 EL Petersilie, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL brauner Zucker
  • Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 2 TL frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1 Eiweiß
  • 2-3 EL Mehl
  • 1 EL Sojaöl

  1. Tofu trocken tupfen und mit der Gabel fein zerdrücken.
  2. Frühlingszwiebeln, Petersilie, Knoblauch und Ingwer fein schneiden.
  3. Tofu, Kokosraspeln, Sojasoße, Frühlingszwiebeln, Petersilie, Knoblauch, Zucker, Zitronenschale, Ingwer, Curry, Salz, Eiweiß und Mehl zu einer festen, geschmeidigen Masse verkneten. Bällchen (2,5 cm Durchmesser) formen.
  4. Reichlich Öl erhitzen. Die Bällchen darin rundum knusprig ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. (Eventuell im Ofen bei 60°C warmhalten.)
  5. Tofu-Kokos-Bällchen auf Wok-Gemüse anrichten.

Das Rezept stammt von Elisabeth Fischer aus dem Buch: Soja, 120 vegane und vegetarische Rezepte mit Tofu, Sojacreme & Co., www.kneippverlag.com

Zutaten

  • 400 g Joya Tofu Natur
  • 50 g Kokosraspeln
  • 2 EL Sojasoße
  • 3 Frühlingszwiebeln, sehr feingeschnitten
  • 3 EL Petersilie, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL brauner Zucker
  • Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 2 TL frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1 Eiweiß
  • 2-3 EL Mehl
  • 1 EL Sojaöl

Empfehlungen