Vegane Schoko-Haselnusscreme Cookies Rezept | Joya
  • Austria
  • EN
  • Italiano
  • Română
  • Español
Bild einer Frau beim Yoga

Schoko-Haselnusscreme Cookies

Zutaten

  • Teig:
  • 70 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 50 g feiner brauner Rohrzucker
  • 2-3 EL Rohkakaopulver
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL echtes Vanillepulver
  • ½ TL Zimtpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100-150 ml Joya Hafer-Drink Schoko-Kokos
  • 3 EL vegane Butter
  • 50 g fein gehackte Haselnüsse
  • Haselnusscreme:
  • 25 g geriebene Haselnüsse
  • 3-4 EL Rohkakaopulver
  • 30 g Datteln (entweder über Nacht eingeweicht oder mit heißem Wasser übergossen)
  • 1 EL Kokosöl
  • 125 ml kochendes Wasser oder Dattel-Einweichwasser
  • ¼ TL echtes Vanillepulver
  • 1 Prise Salz

Nüsse und Schokolade sind aus der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Und diese Schoko-Cookies haben dazu noch einen Klecks selbstgemachte vegane Haselnusscreme á la Nutella. Diese Cookies werden sicher als erstes weggenascht, wetten?

  1. In einer großen Schüssel Vollkornmehl, Rohrzucker, Rohkakaopulver, Backpulver, Vanillepulver sowie Zimt und Salz gut vermischen. Joya Hafer Drink Schoko-Kokos mit der zimmerwarmen veganen Butter (halbflüssig) verrühren und langsam zu den trockenen Zutaten mischen. Kurz mit einem Schneebesen alles gut verrühren.
  2. Von der Cookie-Masse je 1 Teelöffel Teig abnehmen und kleine Bällchen formen. Diese in fein gehackten Haselnüssen wälzen und dann mit ein paar Zentimeter Abstand auf ein Backblech setzen. Die Kekse für ca. 10 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze backen.
  3. In der Zwischenzeit die Haselnusscreme („veganes Nutella“) zubereiten. Die Datteln (wenn vorher eingeweicht diesen Schritt überspringen) mit kochendem Wasser übergießen und ca. 5-10 Minuten einweichen. Alle weiteren Zutaten mit den Datteln in einen leistungsstarken Mixer füllen und ca. 2-3 Minuten mixen, bis eine gleichmäßige cremige Masse entsteht. Die Haselnusscreme kurz in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.
  4. Haselnusscreme in eine Spritztülle füllen (Sterntülle) und die ausgekühlten Kekse damit verzieren. Unbedingt lange genug auskühlen lassen, da die Creme sonst zergeht. Anschließend Kekse in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank lagern. Sie halten so für mindestens 1 Woche – sofern sie nicht vorher weggenascht werden :)

Tipp: Für die Haselnusscreme kann man anstatt Datteln auch jedes andere Süßungsmittel, wie zum Beispiel Agavendicksaft oder Ahornsirup verwenden!

Danke an Eat with Andrea für dieses schokoladige Rezept!

Zutaten

  • Teig:
  • 70 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 50 g feiner brauner Rohrzucker
  • 2-3 EL Rohkakaopulver
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL echtes Vanillepulver
  • ½ TL Zimtpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100-150 ml Joya Hafer-Drink Schoko-Kokos
  • 3 EL vegane Butter
  • 50 g fein gehackte Haselnüsse
  • Haselnusscreme:
  • 25 g geriebene Haselnüsse
  • 3-4 EL Rohkakaopulver
  • 30 g Datteln (entweder über Nacht eingeweicht oder mit heißem Wasser übergossen)
  • 1 EL Kokosöl
  • 125 ml kochendes Wasser oder Dattel-Einweichwasser
  • ¼ TL echtes Vanillepulver
  • 1 Prise Salz