Vietnamesische Sommerrollen Rezept | Joya
  • Austria
  • EN
  • Italiano
  • Română
  • Español
Bild einer Frau beim Yoga

Vietnamesische Sommerrollen

Zutaten für 8 Rollen

  • 8 Blätter Reispapier
  • 300 g Joya Bio Tofu Natur
  • 2 Karotten
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 Mango
  • 100 g Reisnudeln
  • 1/3 Gurke
  • eine Handvoll Minzblätter
  • eine Handvoll Koriander
  • Sojasoße
  • Erdnusssoße zum Eintunken

Die vietnamesische Küche zählt zu den leichtesten und gesündesten der Welt. Bloggerin Anna-Sophie verpackt knackige Zutaten und asiatische Aromen in vietnamesische Sommerrollen. In Vietnam werden sie als Vorspeise gegessen, aber wieso aufhören, wenn es grad so gut schmeckt? Ein schnell gemachtes, sommerliches Gericht mit viel Gemüse und Tofu.

  1. Die Reisnudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Den Tofu in zirka 3 cm breite Streifen schneiden und bei kleiner Hitze in der Sojasoße anbraten.
  3. Die Gurke und den Paprika waschen und die Mango und die Karotten schälen. Danach alles in dünne Streifen schneiden. Die Streifen sollten zirka so lang sein wie die Tofustreifen.
  4. Dann könnt ihr auch schon zu Rollen beginnen. Die Reispapierblätter nach der Reihe in lauwarmen Wasser einweichen und die Zutaten drauf legen, vergesst die Minze und den Koriander nicht! Dann die Enden einklappen und eng zusammen rollen. Und das Ganze nun 7 mal wiederholen! :-)

Tipp: Statt Erdnuss-Sauce könnt ihr auch Erdnussbutter mit Sojasoße mischen.

Rezept und Fotos:  Healthy Annafidschi  

 

Zutaten für 8 Rollen

  • 8 Blätter Reispapier
  • 300 g Joya Bio Tofu Natur
  • 2 Karotten
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 Mango
  • 100 g Reisnudeln
  • 1/3 Gurke
  • eine Handvoll Minzblätter
  • eine Handvoll Koriander
  • Sojasoße
  • Erdnusssoße zum Eintunken

Empfehlungen