Pflanzliche Protein Bowl - Teller mit verschiedenem Gemüse, gebratenem Tofu und Reis auf weißem Hintergrund.

5 Gründe für mehr pflanzliches Protein am Speiseplan

Proteine gehören zu den Grundbausteinen unseres Körpers. Gerade tierischen Lebensmitteln wird häufig ein hoher Eiweißgehalt nachgesagt. Dass sich unser Proteinbedarf aber auch mit rein pflanzlichen Lebensmitteln problemlos decken lässt und warum wir unserer Umwelt und Gesundheit damit zusätzlich Gutes tun, zeigen wir dir anhand von fünf Punkten.

1. Ohne Proteine kein Muskelaufbau

Eiweiße, auch Proteine genannt, sind ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung und u. a. für den Aufbau und die Regeneration unserer Muskeln zuständig. Ob das zugeführte Protein aus einer tierischen oder pflanzlichen Quelle stammt, ist hierfür allerdings nicht entscheidend. Pflanzenproteine fördern unsere Muckis also nicht nur genauso gut, sie werden auch ressourcensparender produziert. Wir brauchen also gar nicht erst den Umweg über das Tier zu gehen, um an wertvolles Eiweiß zu gelangen. Mehr dazu kannst du in diesem Artikel nachlesen.

2. Biologische Wertigkeit – Clever kombiniert

Jede Proteinquelle hat eine spezifische Zusammensetzung aus unterschiedlichen Aminosäuren und somit eine unterschiedliche biologische Wertigkeit. Diese beschreibt die Qualität des Nahrungseiweißes, sprich wie effizient ein Nahrungsprotein in körpereigenes Protein umgewandelt werden kann. Obwohl tierische Nahrungseiweiße in der Regel eine höhere biologische Wertigkeit als pflanzliche Eiweiße besitzen, können durch geschicktes Kombinieren von pflanzlichen Proteinquellen fehlende Aminosäuren ergänzt und die biologische Wertigkeit somit erhöht werden. Wenn Maiskörner im Kochtopf auf Bohnen treffen oder sich Hummus an eine Scheibe Roggenbrot schmiegt, gelingt dies übrigens ganz automatisch. Auch Sojabohnen sowie Sojaprodukte aller Art sind eine hochwertige Quelle für pflanzliches Eiweiß, wobei gerade Tofu nicht nur alle essentiellen Aminosäuren besitzt, sondern auch mit seiner kulinarischen Wandelbarkeit glänzt.

3. Kleine Powerpakete mit Extra-Nutzen

Viele pflanzliche Lebensmittel sind nicht nur eine erstklassige Proteinquelle, sondern versorgen unseren Körper gleichzeitig auch mit weiteren wertvollen Nährstoffen. So liefern insbesondere Hülsenfrüchte neben einer großen Portion an Eiweiß auch Eisen, Kalzium und Ballaststoffe. Letztere machen schnell und lange satt, unterstützen unseren Darm und sorgen für die Gesundheit unseres Verdauungssystems. Nüsse wiederum erhöhen nicht nur unsere Proteinzufuhr, sondern beinhalten auch reichlich essenzielle Fettsäuren. Diesen wird nachgesagt, dass sie gesund für das Herz sind und vor Typ-2-Diabetes und Darmkrebs schützen.

4. Eiweiß ohne Risiken und Nebenwirkungen

Geht es darum, den Körper bzw. unsere Muskeln mit reichlich Protein zu versorgen, haben tierische Produkte wie Fleisch, Eier, Topfen und Co. lange als Hauptanlaufstelle gegolten. Pflanzliches Eiweiß leistet allerdings nicht nur dasselbe wie sein tierisches Pendant, die pflanzlichen Proteinquellen enthalten auch weniger Cholesterin und zumeist auch weniger Fett. So haben auch Gesundheitsexperten innerhalb einer Studie herausgefunden, dass ein übermäßiger Konsum an tierischen Proteinen negative Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System haben kann. Wurden diese durch Pflanzenproteine ersetzt, zeigte sich eine deutliche gesundheitliche Verbesserung.

5. Schlaraffenland der Pflanzenproteine

Ob Chiasamen oder Haferflocken, Kichererbsen oder Mandeln, Sojabohnen oder Hanfsamen – hat man sich einmal auf die Suche nach pflanzlichen Eiweißlieferanten gemacht, trifft man auf ein kulinarisches Eldorado an Proteinquellen. Bei einer abwechslungsreichen und vollwertigen, rein pflanzlichen Ernährung muss man sich also keinerlei Sorgen machen, dass der Bedarf an Eiweiß nicht gedeckt wird. Viel mehr stellt sich die Frage: Für welche der vielen Möglichkeiten entscheide ich mich heute? Wird es der herrlich fluffige Protein Frühstücks-Muffin oder doch lieber der eiweißreiche Linsensalat to go? Am besten beides! ;-)

Inspiration