Kroepfl-Marillenknoedel - Ein Kroepfl Marillenknoedl mit einem Schüsselchen Marillenschaum angerichtet auf einem weißen Teller, neben einer Packung Dream & Joya Kokos mit Joghurtkulturen auf grauem Hintergrund. 

Siegfried Kröpfl’s Marillenknödel mit Marillenschaum

Die wunderbar fruchtigen Marillen sind eine wahrhaft saisonale Gaumenfreude. Zusammen mit unserem Kokos mit Joghurtkulturen Natur ergeben sie einen herrlich erfrischenden Marillenschaum, der den klassischen Kartoffelknödel zu einem geschmackvollen Dessert abrundet.

Schwierigkeitsgrad

Kosten

Vorbereitungszeit

35 min.

Wartezeit

20 min.

Zutaten

2 Portionen

Drucken

Außerdem

  • 100 g Semmelbrösel
  • 30 g vegane Margarine
  • 1 Prise Staubzucker

Für den Marillenschaum

  • 125 ml Dream & Joya Kokos Joghurtalternative Natur
  • 1 EL Staubzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 g reife Marillen

Für die Knödel

  • 200 g mehlige Kartoffeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Grieß
  • 2 EL Mehl glatt

Zubereitung

  1. Die Kartoffel in Wasser ca. 20-25 Minuten kochen lassen, bis sie weich sind.
  2. Kartoffel leicht auskühlen lassen, schälen und mit einem Stampfer oder einer Kartoffelpresse fein passieren.
  3. Anschließend mit den restlichen Zutaten gut vermengen und Knödel formen.
  4. Die Knödel in leicht gesalzenem Wasser ca. 10 Minuten köcheln lassen, anschließend abseihen.
  5. Währenddessen den Marillenschaum vorbereiten. Dazu die Marillen waschen und entkernen.
  6. Die Marillen mit der Joghurtalternative, Staubzucker, Vanillezucker und etwas Zitronensaft fein pürieren.
  7. In einer Pfanne die Margarine mit den Semmelbröseln kurz erhitzen.
  8. Knödel in den Bröseln wälzen, auf einem Teller anrichten und mit Staubzucker bestreuen. Zusammen mit dem Marillenschaum servieren und genießen. 

Die Knödel sind wunderbar vielseitig, denn sie eignen sich auch wunderbar für herzhafte Gerichte!

Mehr Rezepte

Alle Rezepte sehen

Probiere JOYA

Inspiration