Cinamon_Roll_Almond_Protein - Eine Auflaufform mit veganen Zimtschnecken steht auf einem pinken Hintergrund. Daneben eine Packung Dream & Joya Mandel Drink Protein.

Vegane Zimtschnecken

Diese veganen Zimtschnecken sind ein purer Genuss und der perfekte Begleiter für jede Kaffeepause oder Teeparty. Sie sind fluffig, süß und trotzdem zuckerarm und somit ein ausgezeichnetes Dessert für alle, die sich gerne bewusst ernähren.

Schwierigkeitsgrad

Kosten

Vorbereitungszeit

45 min.

Wartezeit

90 min.

Zutaten

6 Portionen

Drucken

Fülle

  • 400 g entsteinte Datteln
  • 1 TL Zimt

Teig

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Dream & Joya Mandel Drink Protein
  • 1 Pkg. Instant-Hefe
  • 0.5 TL Salz
  • 2 EL brauner Zucker
  • 5 EL vegane Butter

Topping

  • 2 EL Ahornsirup
  • 100 g Pecannüsse

Zubereitung

  1. Für den Teig die Margarine auf niedriger Stufe in einem Topf schmelzen, Drink hinzugeben und langsam erwärmen. Hefe hinzugeben und gut verquirlen.
  2. Mehl mit Salz und Zucker vermengen und in einer Küchenmaschine mit den restlichen Zutaten für den Teig vermischen. Für etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten.
  3. Den Teig mit einem feuchten Tuch bedecken und an einem warmen Ort ohne Luftzug für etwa eine Stunde gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Fülle vorbereiten: Dazu die Datteln grob hacken und mit 80 ml Wasser in einen Topf geben. Bei niedriger Hitze zugedeckt köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist. Immer wieder umrühren und die Dattelstücke dabei zerdrücken, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Zimt hinzugeben und auskühlen lassen.
  5. Den Teig ausrollen und mit der Creme bestreichen. Der Länge nach einrollen und in 6-7 Stücke schneiden.
  6. Eine Backform einfetten und die Stücke mit der Schnittstelle nach oben hineingeben. Für weitere 20 Minuten gehen lassen.
  7. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Schnecken mit ein wenig Mandelprotein Drink bestreichen und für 25 Minuten backen.
  8. Die warmen Zimtschnecken nach dem Backen mit Ahornsirup bestreichen und ein wenig auskühlen lassen. Mit gehackten Pekannüssen garniert und am besten noch lauwarm servieren.

Mehr Rezepte

Alle Rezepte sehen

Probiere JOYA

Inspiration